25.11.2017 – Stützpunktpokal in Potsdam – Jonas erläuft sich erneut Sonderpreis seiner Altersklasse

Wir sind sehr froh und mächtig stolz, dass wir vor ein paar Wochen die Anerkennungsurkunde zur erneuten Ernennung “Landesstützpunkt für Leichtathletik” des Landes Brandenburgs erhalten haben. Für uns als eher kleinen Verein bedeutet dies eine Anerkennung und Würdigung unserer geleisteten Arbeit und ist sogleich auch Verpflichtung…

Der diesjährige Vergleichswettkampf der Leistungsstützpunkte des Landes fand am 25.11.2017 in der Leichtathletikhalle Potsdam Luftschiffhafen statt. Daran beteiligten sich auch 23 unserer Sportler der Jahrgänge 2004-2008 und kämpften bei diesem Mannschaftswettkampf in allen vier Wertungsklassen um Zeiten, Meter und gute Platzierungen für ihr Team. Erwartungsgemäß hatten es unsere Kinder gegen andere Stützpunkte, zu denen meist Sportler mehrerer Vereine gehören, schwer in der Mannschaftswertung. Doch vielmehr ging es um zufriedenstellende persönliche Leistungen unserer Aktiven. Und diese können sich durchaus sehen lassen. Das beste Teamergebnis erreichten die Jungen der U12 mit einem tollen 5. Platz von 12 teilnehmenden Mannschaften. Hier konnten sie vor allem im Ballwurf sowie erwartungsgemäß im 800-Meter-Lauf viele wertvolle Punkte sammeln. Über 800 Meter gefiel zunächst Daniel Schröter (Jg. 2007), der in vorangegangenen 800-Meter-Läufen bereits mehrmals Lehrgeld bezahlen musste mit einem wirklich rundum guten Lauf und der Verbesserung seiner Bestleistung auf 2:38,76 min.. Im Anschluss konnte Jonas Klöttschen (Jg. 2007) dieses Ergebnis noch toppen und seine Bestleistung auf 2:35,58 min verbessern. Nach Umrechnung dieser Laufzeit in Punkte gelang es Jonas wie auch bereits im Vorjahr, den Pokal für die punktbeste Leistung seines Jahrgangs an diesem Tag zu erkämpfen.

Auch Finja Röwer (Jg. 2006) und Jannek Klöttschen (Jg. 2004) beeindruckten mit ihren Vorstellungen über die 800-Meter-Distanz.

hier die Ergebnisse