Frauen Archiv

0

Training in den Sommerferien

Liebe Eltern, Jugendliche und Kinder,

in den Ferien findet ab dem Freitag, den  19.08.2016 nur das Training um 17:30  und 19 Uhr auf dem Sportplatz in Vehlefanz statt.

(Beach, immer insoweit das Wetter mitspielt und min.4 Teilnehmer anwesend sind.)

Ich werde auf alle Fälle ab 17:30 Uhr auf dem Platz sein.

Das Mittwochtraining fällt aus.

Mit sportlichen Grüßen

Barbara Gauert

0

Mittwochstraining

Hallo an Alle,

ab dem 01.06.2015 findet das Mittwochstraining in der neuen Oberkrämer Halle von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr statt.

Mit sportlichen Grüßen  Babsi

0

Spiel VSV Havel Oranienburg V – SG Vehlefanz I
Datum 26.01.2015
Ergebnis 0 : 3

VSV Havel Oranienburg V – SG Vehlefanz  0:3
Sätze: 15:25, 13:25, 7:25
wir traten stark geschwächt mit nur zwei Angreifern und 5 Stellern an. Waren aber im Spiel konzentriert und bei Havel klappt nichts. So konnte das Spiel nach knapp einer Stunde gewonnen gewertet werden.

0

Löwenberger SV – SG Vehlefanz 3:1

Löwenberger SV – SG Vehlefanz  3:1
Sätze: 25:22, 17:25, 25:18, 25:23
Den Anfang des 1. Satzes verschlief wir noch, doch nicht lange und es wurde zu einem spannenden Spiel, das Löwenberg durch starken Einsatz für sich gewinnen konnte. Im 2. Satz glänzten wir mit einigen guten Angriff- und Aufgabenserien und konnten so  den Satz für uns entscheiden.Im dritten Satz setzte sich Löwenberg gleich zu Beginn ab und konnte von uns nicht mehr eingeholt werden. Der vierte Satz ging nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen durch zwei unglückliche Ballwechsel an Löwenberg.

0

SG Vehlefanz Frauen – VSV Gransee 0:3

Spiel SG Vehlefanz Frauen              – VSV Gransee              
Datum 19.09.2014
Ergebnis 0 : 3

Sätze  22:25, 15:25, 19:25;

Vehlefanz begann stark und führte längere Zeit, ehe Gransee am Ende  des 1. und 3. Satzes vorbeiziehen konnte. Im 2. Satz kamen wir weder mit den Angriffen durch, noch stand die Abwehr. Das änderte sich etwas im 3. Satz, der trotz Spielsystemumstellung verloren ging. Obwohl Gransee mit zwei neuen  jungen Spielerinnen antrat,agierten sie schon gut als Einheit.

0

Achtung Achtung !!!

Am 28.05. fällt das Mittwoch-Training aus und ab dem04.06. erfolgt das Training wieder auf dem Beachplatz in Vehlefanz, vorausgesetzt es regnet nicht und wir haben 20 Grad Celsius.

Am 30.05. ist die Halle in Vehlefanz wegen des Brückentages geschlossen. Für alle fällt das Training aus.

Einen schönen Feiertag wünscht Euch allen  Babsi

0

Spiel VSV Havel Oranienburg III – SG Vehlefanz   
Datum 31.03.2014
Ergebnis 2 : 3

23:25, 25:23, 21:25, 25:18, 8:15

In einem sehr ausgeglichenen Spiel konnten die Vehlefaner Frauen mit guten Aufschlägen und einer konstant guten Annahme das Spiel verdient gewinnen. Beide Mannschaften waren aber mit dem Gedanken in das Spiel gegangen, es für sich zu entscheiden und so war es ein Schlagabtausch auf Augenhöhe. Die Gegenwehr  bei den Oranienburgerinnen wurde aber dann doch klar imTiebreak gebrochen und die Vehlefanzer Frauen holten sich verdient den letzten Sieg in der Saison. Mit einem 9 Platz (von 12) wurde die erste Kreisklasse in 2014 abgeschlossen.

0

Spiel SG Vehlefanz I – VSV Havel Oranienburg IV
Datum 21.03.2014
Ergebnis 3 : 0

Leider trat die Gastmannschaft nicht an.

0

Spiel Motor Hennigsdorf III – SG Vehlefanz I
Datum 07.03.2014
Ergebnis 2 : 3

Sätze: 25:19, 15:25, 26:24, 19:25, 8:15
Vehlefanz brachte Hennigsdorf zunächst durch viele Eigenfehler ins Spiel, konnte dann aber im 2. Satz durch  Einwechselung nachziehen. Im 3. Satz, nach vor erst deutlicher Führung mit 14:07 für Vehlefanz, wehrte Hennigsdorf vier Satzbälle ab. Danach drehte Vehlefanz auf, riss sich nochmal zusammen und gewann das Spiel durch Erfahrung und die bessere Konzentration noch im Tiebreak.

0

Spiel SG Vehlefanz – Motor Hennigsdorf II
Datum 17.01.2014
Ergebnis 1 : 3

Sätze: 16:25, 25:20, 11:25, 9:25

Auch in diesem Spiel gingen die Vehlefanzer mit ihrer neu gewonnenen Stärke ins Spiel, und stellten gleich von Anfang an da, dass bei uns keine Angst vor dem Tabellenführer Hennigsdorf besteht. Im ersten Satz waren die Aufgaben und Annahmen noch etwas holprig. Im zweiten Satz nutzten wir klar unsere Chancen. Im dritten und vierten Satz erkannte der Gegner dann leider auch unsere Schwächen, die wir leider nicht abstellen konnten und Hennigsdorf versetzte uns zwei schmerzliche Niederlagen. Trotz allem haben wir einen Satz für uns entschieden in einem der schwersten Spiele der Saison.