SGV 1. Mannschaft Archiv

0

Training in den Sommerferien

Liebe Eltern, Jugendliche und Kinder,

in den Ferien findet ab dem Freitag, den  19.08.2016 nur das Training um 17:30  und 19 Uhr auf dem Sportplatz in Vehlefanz statt.

(Beach, immer insoweit das Wetter mitspielt und min.4 Teilnehmer anwesend sind.)

Ich werde auf alle Fälle ab 17:30 Uhr auf dem Platz sein.

Das Mittwochtraining fällt aus.

Mit sportlichen Grüßen

Barbara Gauert

0

Spiel VSV Havel Oranienburg V – SG Vehlefanz I
Datum 26.01.2015
Ergebnis 0 : 3

VSV Havel Oranienburg V – SG Vehlefanz  0:3
Sätze: 15:25, 13:25, 7:25
wir traten stark geschwächt mit nur zwei Angreifern und 5 Stellern an. Waren aber im Spiel konzentriert und bei Havel klappt nichts. So konnte das Spiel nach knapp einer Stunde gewonnen gewertet werden.

0

SG Vehlefanz Frauen – VSV Gransee 0:3

Spiel SG Vehlefanz Frauen              – VSV Gransee              
Datum 19.09.2014
Ergebnis 0 : 3

Sätze  22:25, 15:25, 19:25;

Vehlefanz begann stark und führte längere Zeit, ehe Gransee am Ende  des 1. und 3. Satzes vorbeiziehen konnte. Im 2. Satz kamen wir weder mit den Angriffen durch, noch stand die Abwehr. Das änderte sich etwas im 3. Satz, der trotz Spielsystemumstellung verloren ging. Obwohl Gransee mit zwei neuen  jungen Spielerinnen antrat,agierten sie schon gut als Einheit.

0

Spiel Motor Hennigsdorf III – SG Vehlefanz I
Datum 07.03.2014
Ergebnis 2 : 3

Sätze: 25:19, 15:25, 26:24, 19:25, 8:15
Vehlefanz brachte Hennigsdorf zunächst durch viele Eigenfehler ins Spiel, konnte dann aber im 2. Satz durch  Einwechselung nachziehen. Im 3. Satz, nach vor erst deutlicher Führung mit 14:07 für Vehlefanz, wehrte Hennigsdorf vier Satzbälle ab. Danach drehte Vehlefanz auf, riss sich nochmal zusammen und gewann das Spiel durch Erfahrung und die bessere Konzentration noch im Tiebreak.

0

Spiel SG Vehlefanz – Motor Hennigsdorf II
Datum 17.01.2014
Ergebnis 1 : 3

Sätze: 16:25, 25:20, 11:25, 9:25

Auch in diesem Spiel gingen die Vehlefanzer mit ihrer neu gewonnenen Stärke ins Spiel, und stellten gleich von Anfang an da, dass bei uns keine Angst vor dem Tabellenführer Hennigsdorf besteht. Im ersten Satz waren die Aufgaben und Annahmen noch etwas holprig. Im zweiten Satz nutzten wir klar unsere Chancen. Im dritten und vierten Satz erkannte der Gegner dann leider auch unsere Schwächen, die wir leider nicht abstellen konnten und Hennigsdorf versetzte uns zwei schmerzliche Niederlagen. Trotz allem haben wir einen Satz für uns entschieden in einem der schwersten Spiele der Saison.

0

Spiel  TSV 90 Zehdenick – SG Vehlefanz  3:1
Datum 09.01.2014
Ergebnis 3: 1

Sätze: 25:18, 24:26, 25:23, 25:21

Vehlefanz spielte endlich wie wir es gewohnt waren. Trotz immer währender Rückstände zu Beginn der Sätze legten wir nach und konnten uns gut heran kämpfen. Leider war uns das Glück im 3 und 4 Spiel nicht holt und so gewannen zwar die stark aufspielenden Frauen aus Zehdenick, aber für uns war es trotz der verlorenen Punkte das bisher stärkste Spiel der Saison.

0

Spiel  SG Vehlefanz : SV Glienicke
Datum 06.12.2013
Ergebnis 3 : 0

Mit 10 Frauen Besetzung und guter Stimmung am Nikolaustag wurde den Zuschauern ein spannendes Spiel gezeigt.

Die ersten Drei Sätze waren ein stetiges Nehmen und Geben beider Vereine und mit jeweils knappen Ergebnissen versehen.

Der vierte Satz verlief etwas klarer zu Gunsten der Vehlefanzerinnen und im Tiebreak lag Vehlefanz schnell mit einem 10:2 Vorsprung, durch ein starkes Aufgabenspiel, in Führung.

Die Glienicker Frauen bäumten sich nochmals auf, Unterlagen aber letztendlich mit 15:8.

0

Spiel Löwenberger SV – SG Vehlefanz
Datum 14.11.2013
 

Ergebnis

3:0

25:18,25:23,25:18

Wir reisten gut motiviert an. Im ersten Satz lernten wir gleich auf unangenehme Weise die flache Decke und das räumlich stark begrenzte Feld kennen. Hinzu kam, daß wir immer wieder von 6 vorne auf 6 hinten wechseln mußten, da eine angriffsstarke Spielerin von Löwenberg sonst nicht zu halten war. Der zweite Satz lief etwas besser und wir konnten auf gleicher Höhe mit Löwenberg ziehen. Leider war uns das Glück zum Ende des zweiten Satzes nicht hold. Im dritten Satz lagen wir schnell 5:1 zurück und konnten diesen Rückstand leider nicht mehr einholen.

0

Spiel VSV Gransee- SG Vehlefanz    
Datum 05.11.2013
Ergebnis 3 :0

Wir gingen leider knapp besetzt mit nur 7 Spielerinnen an den Start. Die ersten beiden Sätze gestalteten sich für uns äußerst schwierig und gingen klar an Gransee.  Die aufgabenstarken Granseerinnen konnten von uns in der Annahme nicht gestoppt werden. Wir waren zwar hier und da mit einzelnen guten Angriffen erfolgreich, aber durch weniger gute Aufgaben vergaben wir unsere Chancen auch gleich wieder. Der dritte Satz ging zwar ebenfalls an Gransee, das Spiel gestaltete sich aber nun wieder etwas besser und ausgeglichener.

0

Spiel VSV Havel Oranienburg IV – SG Vehlefanz
Datum 21.10.2013
Ergebnis 0 : 3

Der erste Satz ging an Vehlefanz, ohne das die Oranienburgerinnen wirklich ins Spiel kamen. Um die restlichen Sätze für uns noch interessant zu gestalten, bauten wir einige Schwierigkeitsgrade ein: wie ein anderes Spielsystem, Aufgaben mit erhöhten Schwierigkeitsgrad für jeden Spieler bzw. Angriffe auf Ansage. So konnte Oranienburg zwar den einen oder anderen Punkt im 2 und 3 Satz für sich entscheiden, wir waren aber trotz allem nicht wirklich in Gefahr einen Satz abzugeben. Und ein eher einseitiges Spiel macht scheinbar allen dennoch spaß.