Jugend weiblich Archiv

0

Training in den Sommerferien

Liebe Eltern, Jugendliche und Kinder,

in den Ferien findet ab dem Freitag, den  19.08.2016 nur das Training um 17:30  und 19 Uhr auf dem Sportplatz in Vehlefanz statt.

(Beach, immer insoweit das Wetter mitspielt und min.4 Teilnehmer anwesend sind.)

Ich werde auf alle Fälle ab 17:30 Uhr auf dem Platz sein.

Das Mittwochtraining fällt aus.

Mit sportlichen Grüßen

Barbara Gauert

0

U-16 Kreismeisterschaft

Endrundenturnier der U16/U18-Jugend am 13.06.15 in Glienicke

Zum Abschluss der Jugend-Kreismeisterschaften kämpften insgesamt 7 Mädchen- und 2 Jungenmannschaften um die Titel.
Bei hochsommerlichen Temperaturen spielten die Mädchen in der Altersklasse U16, vertreten durch den VSV Gransee, die SG Vehlefanz, den VSV Havel Oranienburg und die Gastgeberinnen des SV Glienicke, im Modus jeder gegen jeden bei zwei Gewinnsätzen. Kreismeister mit drei souveränen 2:0-Siegen wurde Gransee vor den Vehlefanzerinnen, die sich mit einem Sieg über die Hausherrinnen Silber sicherten. Die beiden Jungenmannschaften der U16 aus Gransee und Vehlefanz ermittelten den Meister in einem direkten Vergleich über 3 Gewinnsätze. Dabei setzte sich am Ende die Mannschaft aus Vehlefanz mit 3:0 durch, wobei der 2. Satz bis zum Ende spannend verlief. Die drei angetretenen Mädchenteams in der Altersklasse U18 aus Glienicke, Hohen Neuendorf und Oranienburg spielten wie ihre jüngeren Kolleginnen jeder gegen jeden 2 Gewinnsätze. Dabei entthronten die mit einem Sonderstartrecht ausgestatteten Hohen Neuendorferinnen die Glienicker Mädchen im einzigen Tie-Break-Spiel des Tages mit 2:1.

Ergebnisse U16 weiblich

SV Glienicke  –  Havel Oranienburg   2:0 (25:10, 25:14)
SG Vehlefanz –  VSV Gransee           0:2 (20:25, 10:25)
VSV Gansee   –  SV Gienicke            2:0 (25:16, 25:18)
SG Vehlefanz –  Havel Oranienburg   2:0 (25:11, 25:16)
SV Glienicke   –  SG Vehlefanz          0:2 (22:25, 22:25)
VSV Gransee  –  Havel Oranienburg   2:0 (25:12, 25:16)

Endstand Kreismeisterschaft U16 weiblich

1. VSV Gransee
2. SG Vehlefanz
3. SV Glienicke
4. VSV Havel Oranienburg

Ergebnisse U16 männlich

SG Vehlefanz – VSV Gransee          3:0 (25:16, 25:23, 25:17)

0

U-13 Turnier am Sonntag,den 22.09.2013

1. Vorrundenturnier der U13 Jugend am 22.09.13 in Oranienburg

Am Sonntag, den 22.09.13, trafen sich im Sportforum der TURM-Erlebniscity 8 Mannschaften der U13 Jugend, zum 1. Turnier. Dabei waren auch viele Spielerinnen und Spieler der U12, die hier Wettkampferfahrung sammeln wollten.
In der Vorrunde wurden 2 Staffeln gebildet. In Staffel 1 setzte sich Vehlefanz III mit 5 Punkten vor Glienicke (4), Vehlefanz I (2) und Havel Oranienburg II (1) durch.
In der Staffel 2 erreichten 3 Mannschaften 4 Punkte. Havel I hatte bei den kleinen Punkten ein Plus von 23, Friedrichsthal von 19 und Vehlefanz II von 8. Platz 4 ging an Havel III mit 0 Punkten.
Im Halbfinale der 3. und 4. Plätze bezwangen Havel III Vehlefanz I und Vehlefanz II Havel II. In den Platzierungsspielen um Platz 5 besiegte Vehlfanz II Havel III und Havel II Vehlefanz I.
Im Halbfinale der Erst- und Zweitplatzierten konnte Havel I Glienicke und Vehlefanz III Friedrichsthal besiegen. Im kleinen Finale gewann Friedrichsthal gegen Glienicke und Havel I unterlag knapp mit 1:2 dem Turniersieger Vehlefanz III.

Endstand

1. SG Vehlefanz III (Mädchen der U-13 und U-12)
2. VSV Havel Oranienburg I
3. Friedrichsthal
4. SV Glienicke
5. SG Vehlefanz II (Jungs der U-13 und U-12)
6. VSV Havel Oranienburg III
7. VSV Havel Oranienburg II
8. SG Vehlefanz I (Mädchen der U-13)

0

Mittwochtraining

Ab Mittwoch, den 04.09.2013 treffen wir uns wieder, in der Kremmener Stadthalle, in der Zeit von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr, zum Training. Gruß Babsi

0

Aktuelles aus dem Kinder- und Jugendbereich

Die letzten 14 Tage seit Pfingsten waren sehr vollgepackt, hier aber noch ein kurzer Beitrag:

Zu Pfingsten begaben wir uns zum Trainingscamp nach Nauen. Es nahmen insgesamt 25 Spielerinnen und Spieler der Alterklasse 10-13 Jahre teil, wobei allein aus Vehlefanz 19 Kinder und Jugendliche stammten. Die bisherige Resonanz, die ich bekommen habe, war bisher durch weg positiv. Was mich sehr gefreut hat und mich dazu motiviert hat, dieses im nächsten Jahr zu wieder holen. Ein Lob geht auch speziell an unsere Volleyballjugend, die sich  sehr diszipliniert verhalten hatte. Ein Dank sende ich in Richtung LDVC Nauen e.V., der mich durch Eltern- und Trainereinsätze erheblich unterstützte und so das Camp erst ermöglicht hatte. Die Erfolge dieser Kooperation waren dann letztes Wochenende bei Friedrichs-Cup zu  sehen. Die gemischt Mädchenmannschaft, die zu den jüngsten Teilnehmern zählte, erreichte  einen respektablen vierten Platz und lässt für zukünftige Zusammenarbeit hoffen. Die Vehlefanzer Jungen erzielten den 2 Platz auch hierzu herzlichen Glückwunsch. Die kleinen Nauener Jungen erzielten den 8. Platz. Sie hatten leider in der Vorrunde ein wenig Pech und kamen aufgrund von Satzgleichstand aller Mannschaften der 1 Staffel nach kleinen Punkten nur auf Platz 3 der Vorrunde. Aber auch sie bewiesen Kampfgeist und Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft und konnten so einige Sätze für sich entscheiden.

Wer Interesse an Bildern zum Volleyballcamp bzw. zum Friedrichs-Cup hat, meldet sich bitte bei mir. Ein Elternteil der Nauener Gruppe hat alles in Bildern festgehalten und uns dieses Material in Form von DVD ´s zur Verfügung gestellt.

0

3 Platz bei der kleinen Nienburgerin

https://picasaweb.google.com/112966426539781339784/Nienburg2012

 

Nienburg 2012
0

U18 Kreismeister 2012

Die U18 Mädchen wurden in der Endrunde der Kreismeisterschaften am 05.5.2012 Kreismeister.

Herzlichen Glückwunsch!

 

20120505_KM_U18W
Schlagwörter: ,
0

Qualifikation Landesmeisterschaft U18 weiblich

Am 12.2.2012 fand in Cottbus die Qualifikation zur LM statt. Unsere Mädchen hatten in den Gruppenspielen Schwedt/Uckermark und Brandenburg als Gegner. Gegen Schwedt haben wir klar verloren. Das Spiel gegen Brandenburg wurde im Tiebreak nach einer umstrittenen Schiedsrichterentscheidung verloren.

Überkreuz wurde das letzte Spiel gegen die Sportschule Cottbus dann auch noch verloren.